Ihre Naturheilpraxis mitten in Oelde
Hier finden Sie mich
Über mich
Diagnostik und Laboruntersuchungen
Gründliche Anamnese
Irisdiagnose
Untersuchungen im Praxislabor
Untersuchungen im externen Labor
Therapieformen
Raucherentwöhnung
Vorträge, Kurse, News
Kontakt und Impressum
Disclaimer


Stuhldiagnostik
Die einfachste Möglichkeit, sich ein Bild vom Zustand des Darms zu machen, ist die Untersuchung des Stuhls.  Die Stuhlananylse, welche von einem renommierten Fachlabor durchgeführt wird,  bewertet die Darmflora, evtl., mykotische Belastungen (Darmpilze), Verdauungsfunktion von Bauchspeicheldrüse und Leber, Zustand der Darmschleimhaut, Funktionsfähigkeit der Abwehrzellen, evtl. parasitäre Belastungen, Tumormarker, Nahrungsmittelallergien – um nur die wichtigsten Parameter zu nennen.
   
Großes Labor

Für eine exakte und sichere Diagnose arbeite ich mit einem großen naturheilkundlichen Labor zusammen. Schwerpunkte der Laboruntersuchung sind die Immunologie, Allergiediagnostik, Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Orthomolekulare Medizin mit Bestimmung von Mikronährstoffen, Vitaminen und Aminosäuren, hormonelle Untersuchungen.  

Blutkristallanalyse

Die spagyrische Blutkristallanalyse gibt vielfältige Hinweise auf versteckte Krankheitsursachen eines Patienten.  Das Kristallisat, welches aus dem Blut, Urin oder Speichel eines Patienten erstellt wird, weist bestimmte Texturen oder Muster auf, die bestimmten Organen und Erkrankungen zugeordnet werden können. Die Blutkristallanalyse zeigt sehr früh Schwächen im Organismus auf, so dass diese Form der Diagnostik insbesondere im präventiven Bereich hervorragende Dienste leistet. Desweiteren beinhaltet die Blutkristallanalyse auch einen Nahrungsmittelunverträglichkeitstest, der aus dem Kristallisationsbefund erkennen lässt, welche Nahrungsmittel der Patient zunmindest für 3-6  Monate meiden sollte. Eine weitere Beurteilung leistet der Kristallisationstest im psychischen Bereich; erkennbare Auffälligkeiten in der Textur geben Hinweise auf die zugrunde liegende psychische Struktur des Patienten und bieten eine gute Grundlage für die psychotherapeutische Begleitung.